Die 7 wichtigsten Peniskäfig Erfahrungen

Wenn Sie lange Zeit einen Keuschheitskäfig tragen, wird es definitiv einige Peniskäfig Erfahrungen mit dem Keuschheitskäfig geben. Wir hoffen, in diesem Artikel die 7 wichtigsten Faktoren vorhersehen zu können, da dies Ihren Start erleichtern kann. Schließlich müssen Sie nicht jede Erfahrung oder jeden Fehler selbst durchlaufen.

Gleichzeitig geben wir Ihnen von der Kaufentscheidung bis zur Hygiene die wichtigsten Tipps zum Tragen eines Peniskäfigs.

1. Stellen Sie im Zweifelsfall den Peniskäfig zu groß ein

Besonders Anfänger machen Fehler und stellen den Käfig relativ fest ein. Es wird nicht nur große Schmerzen mit einer kleinen Erektion ertragen, sondern erhöht auch die Reibung und das Risiko von Hautschmerzen. Im Zweifelsfall ist es daher am besten, es zu groß einzustellen und sich langsam Ihrem Limit zu nähern.

2. Kaufen Sie Peniskäfige aus Silikon oder Metall - vermeiden Sie Plastik

Metall ist sehr haltbar, während Silikon für die männliche Anatomie sehr gut geeignet ist – der Peniskäfig passt wie eine „zweite Haut“. Andererseits kann der Kunststoff reißen und Verletzungen verursachen. Im Allgemeinen darf der Peniskäfig keine scharfen Kanten oder Ecken haben. Ihr Genitalbereich ist sehr empfindlich und benötigt die beste Behandlung – die Erfahrung der Peniskäfiginzision ist definitiv keine davon!

3. Nicht mehr als 12 Stunden am Stück tragen

Wenn Sie beispielsweise nicht viel Erfahrung haben, sollten Sie den Käfig zumindest nachts entfernen. Es braucht Zeit, bis sich Haut und erektiles Gewebe von ungewohntem Stress erholt haben. Andernfalls treten unweigerlich chronische Schmerzen auf, die auf lange Sicht sogar zu Luxationen führen können. Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind, können Sie die Tragezeit nach Bedarf auf 24 Stunden verlängern. Aus gesundheitlichen Gründen wird empfohlen, es nicht länger als einen Tag zu tragen.

4. Tragen Sie bequeme Unterwäsche

Wenn Unterwäsche nicht genügend Platz bietet und nicht geeignet ist, wird der bequemste Peniskäfig (unnötig) schmerzhaft. Probieren Sie es am besten zu Hause aus, damit Sie bei Bedarf in eine bequemeren Short wechseln können. Vermeiden Sie enge Unterwäsche und flache Shorts, besonders zu Beginn. 

Viele Leute denken, dass es am besten ist, etwas Belüftetes für den Peniskäfig zu verwenden. Zum Beispiel sind breite Shorts ideal. Stellen Sie natürlich sicher, dass Ihr Spielzeug keine Kanten oder Ecken hat.

5. Vergessen Sie nicht die tägliche Hygiene und Reinigung

Der Penis und die Hoden und der Peniskäfig selbst müssen jeden Tag gereinigt werden! Andernfalls können Sie Bakterien und andere Bakterien gezielt züchten, und Sie müssen selbst keine gute Erfahrung mit Peniskäfigen. Verwenden Sie einfach heißes Wasser oder milde Seife, um das Spielzeug zu reinigen. Für längere Tragezeiten oder einmal pro Woche können Sie den Peniskäfig etwa 15 Minuten lang in eine mit heißem Wasser und einer kleinen Menge Reinigungsmittel gefüllte Schüssel geben. Dadurch kann der Reiniger arbeiten und Bakterien effektiv abtöten. Dann gründlich waschen.

6. Gönnen Sie ihrem Glied nach dem Tragen eine beruhigende Salbe

Der Peniskäfig kann Druck auf Ihre Genitalien ausüben. Die Haut ist besonders von Reibung betroffen. Machen Sie es zum Beispiel nach dem Duschen zu einer feuchtigkeitsspendenden Salbe, die die Haut beruhigen, Verletzungen vorbeugen und sich gut fühlen kann.

7. Niemand kann Ihnen dieses Peniskäfig-Erlebnis bieten: Probieren Sie mehrere Modelle aus

Der Peniskäfig ist so individuell wie Sie. Bevor Sie das Spielzeug mit Wut in die Ecke werfen, ist es hilfreich, von Anfang an 2-3 verschiedene Käfige auszuprobieren (vorzugsweise einige Wochen). Unterschiedliche Stile, Materialien und Designs können den Unterschied zwischen verführerischem Vergnügen oder unangenehmem Schmerz ausmachen. Man kann sagen, dass Qualität nicht immer teuer ist. Selbst ein billiger Käfig kann, solange er bequem und leicht zu reinigen ist, zu einem herrlichen Feuerwerk inspirieren.