Mit einem Peniskäfig können Männer nicht intim sein. Nur wer den Schlüssel hat, kann sicher sein! Im Mittelalter trugen Frauen normalerweise Keuschheitsgürtel, aber jetzt sind die Rollen vertauscht. Hier sehen Sie die gesamte Bandbreite des Peniskäfigs. Diese Serie bietet Ihnen viele verschiedene Materialien und Modelle von Käfigen.

Was ist ein Peniskäfig?

Ein Peniskäfig, auch Keuschheitskäfig oder Cockcage genannt, ist eine Hülle, die den Penis vollständig oder weitgehend umgibt. Dieser Mann kann sein Geschlecht nicht mehr masturbieren und auch nicht mehr eindringen. Auf diese Weise nimmt die Libido weiter zu. Wenn der Käfig endlich entfernt werden kann, ist die Bewegung des Penis und des Penis tendenziell intensiver!

Heutzutage gibt es viele verschiedene Peniskäfige aus Metall, Kunststoff oder Silikon. Die Motivation für die Wahl eines Peniskäfigs kann auch unterschiedlich sein. Weil wir Ihnen mehr erzählen möchten, haben wir die wichtigsten Themen für Sie aufgelistet.

Wie kam es zum Keuschheitskäfig?

Der Peniskäfig stammt aus dem alten Keuschheitsgürtel. Die erste Geschichte über diese Gürtel lässt sich bis ins frühe 15. Jahrhundert zurückverfolgen. Zu dieser Zeit wurden Keuschheitsgürtel nur von Frauen getragen. Geschlechtsverkehr vor der Ehe ist unangemessen und Masturbation ist unmöglich. Als der Mann das Haus für eine Weile verließ, gab er der Frau einen Keuschheitsgürtel, um sicherzustellen, dass sie keinen Ehebruch begehen würde. Der Keuschheitsgürtel ist ein Kleidungsstück, das mit einem Schloss befestigt und wie eine Art Unterwäsche um die Hüften getragen wird.

Keuschheitsgürtel sind noch heute verfügbar, nur Funktionen und Zielgruppen ändern sich im Laufe der Zeit. Jetzt werden Gürtel auch auf dem Herrenmarkt verkauft. Heutzutage werden Keuschheitsgürtel und Peniskäfige in der BDSM-Welt immer beliebter. Der Keuschheitskäfig kann ein aufregendes Werkzeug in Macht- und Impotenzspielen sein.

Für wen ist der Peniskäfig geeignet?

Es gibt viele Gründe, warum sich jemand für einen Peniskäfig entscheidet. Wir erwähnen die Hauptgründe:

Unterwerfung

Keuschheitskäfige werden im BDSM-Rollenspiel immer beliebter. In der BDSM-Welt werden unterschiedliche Machtverhältnisse und Fantasien Realität. Normalerweise gibt es eine Person, die eine Hauptrolle spielt, und eine unterwürfige Person. Im Allgemeinen wählen mehr Männer als Frauen unterwürfige Rollen. Viele BDSM-Enthusiasten verlassen gerne ihre gewohnten Rollen. Keuschheitskäfige können den Herrschern helfen, ihre Untertanen einzuschränken und Unterwürfige zu ärgern. Da das Geschlecht im Peniskäfig eingeschlossen ist, kann der Gehorsame es nicht entfernen, sodass der Dom die männlichen Genitalien vollständig kontrollieren kann. Unterwürfige Menschen mögen diese Form des Gehorsams. Das sexuelle Verlangen hat zugenommen, aber der Anführer entscheidet, wann er aufhören soll. Sie können Ihren Peniskäfig mehrere Tage lang tragen. Daher sind viele dieser Spielzeuge bequem genug, um dies zu ermöglichen.

Cuckold / Cuckquean

Sadomasochismus ist eine andere Form des sexuellen Ausdrucks bei sexuellem Missbrauch. Unterwürfige leiden unter körperlichen und geistigen Schmerzen. Eine Form des Sadomasochismus kann sein, dass Frauen mehrere sexuelle Beziehungen haben können. Diese Art von Machtverhältnis ist für manche Menschen eine einmalige Erfahrung, für andere eine Lebensweise und wird als Cuckold bezeichnet. Cuckold benutzen auch oft Keuschheitskäfige. Die Person im Käfig muss zusehen, wie ihr Partner Sex mit anderen Männern hat und darf nicht teilnehmen. Diese Demütigung sorgt für sexuelles Vergnügen durch engen Kontakt zwischen dem Sexualpartner und anderen Männern.

Spannenderes Vorspiel

Nicht jeder, der einen Peniskäfig kauft, muss ein sexuell missbrauchter Liebhaber sein. Das Spielzeug kann auch im Vorspiel und im unschuldigen Rollenspiel verwendet werden. Der Partner darf den Käfig nicht entfernen, was den Träger des Käfigs für lange Zeit stören wird. Eine Methode ist das Masturbieren, während der Betrachter masturbieren kann. Der Wunsch der Person, sich in Bewegung zu setzen, steigt und die Entladung beim Herausnehmen des Spielzeugs ist groß, aber zufriedenstellend!

Sexsucht

Wenn Sie als Mann mit unkontrollierbarer Sex- oder Masturbationssucht zu kämpfen haben, kann ein Keuschheitskäfig auch eine Lösung bieten. Um die Libido zu unterdrücken, können Sie einen Peniskäfig tragen. Der Partner verwaltet den Schlüssel zum Schloss und kann somit steuern, was passiert.

Was sind die verschiedenen Peniskäfige?

Sie erhalten einen Keuschheitskäfig mit verschiedenen Formen, Materialien und Funktionen. Wir werden hier mit Ihnen die häufigsten Peniskäfige besprechen:

Unterschied in den Materialien

Peniskäfige können aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Metall, Holz oder Silikon hergestellt werden. Welches Material für Sie am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn Sie Nachhaltigkeit suchen, sollten Sie ein Edelstahlmodell wählen. Diese Spielzeuge sind nicht porös und können für eine lange Zeit verwendet werden. In den meisten Fällen sind Metall-Peniskäfige schwerer als Silikon- oder Kunststoffmodelle. Wenn Sie den Peniskäfig längere Zeit tragen möchten, ist das letztere Material die bessere Wahl. Kunststoff-Peniskäfige können unter extremen Bedingungen abbrechen oder scharfe Kanten aufweisen. Im Allgemeinen wird Silikon als das bequemste Material angesehen. Silikon ist leicht und fühlt sich weich auf der Haut an, so dass es sehr angenehm zu tragen ist.

Kompletter Halt

Die Verwendung eines Peniskäfigs verhindert die Möglichkeit von Masturbation oder Penetration. Bei vielen Modellen ist der Penis vollständig in einem Käfig eingeschlossen, sodass das Geschlecht in keiner Weise berührt werden kann. Aus hygienischer Sicht gibt es nur eine Öffnung zum Wasserlassen und es können einige kleine Belüftungslöcher vorhanden sein. In einigen Fällen werden die Hoden auch eingeschlossen oder geklemmt, beispielsweise durch einen Stahlring, um den Hodensack an Ort und Stelle zu platzieren. Die meisten Modelle, die den Penis vollständig umgeben, sind anatomisch geformt, sodass sie wie die „zweite Haut“ um den Penis sind.

Offene Modelle

Neben dem Modell, das den Penis vollständig umgibt, gibt es mehrere offene Modelle. Bei Verwendung eines offenen Modells ist der Penis besser sichtbar und es gibt mehr Raum für Belüftung. Manche Menschen sind besonders aufgeregt, wenn sie den Penis sehen, ihn aber nicht gleichzeitig berühren können. Dies erhöht das Gefühl der Hilflosigkeit. Viele Metallversionen bestehen aus eng beieinander angeordneten Ringen, sodass Sie den Penis immer noch klar sehen können. Man kann sagen, dass dieses innovative Design den Penis falten lässt, aber er kann nicht eindringen und masturbieren.

Transparente Modelle

Wenn Sie mehr Freude daran haben, dass Ihr Penis im Peniskäfig zu sehen ist, befindet sich neben dem offenen Modell auch ein transparenter Peniskäfig. Wenn Sie Ihren Penis sehen, ihn aber nicht gleichzeitig berühren können, entsteht zusätzliche Spannung. Gehorsame Männer mögen auch diesen inkompetenten Weg.

Cockcage mit Schloss

Fast alle Peniskäfige sind mit Vorhängeschlössern gesichert, die mit dem Käfig geliefert werden. Peniskäfige bestehen normalerweise aus verschiedenen Teilen, die sich normalerweise an einem Punkt treffen. In diesem Fall können Sie normalerweise ein Schloss im oberen Bereich installieren. Die Person, die den Schlüssel steuert, wird als Schlüsselhalter bezeichnet. Allerdings haben nicht alle Modelle dieser Kategorie Schlösser. Verschiedene Peniskäfige werden wie ein Ärmel durch den Penis gezogen, mit einem speziellen Loch an der Unterseite, um den Hodensack durchzudrücken. Es gibt auch Modelle, die den Penis und / oder den Hodensack an einer bestimmten Position festklemmen, damit der Keuschheitskäfig nicht verrutscht. Da diese Versionen keine Sperren enthalten, können sie grundsätzlich vom Träger selbst gelöst werden. Dies erfordert normalerweise viel Schmierung, da der Penis fest geschlossen ist. Paare, die es in kurzer Zeit in das Vorspiel aufnehmen möchten, können einen unverschlossenen Käfig wählen.

Modell mit einem Analplug

Einige Männer finden auch, dass die anale Stimulation auch gut ist. Speziell für Liebhaber von Analpiercings bieten wir Keuschheitskäfige mit Analplugs an. Das Tragen eines Peniskäfigs mit einem Stopfen erhöht die Libido weiter. Auf diese Weise wird der Mann immer noch irgendeine Form der Stimulation erfahren, aber er wird nichts gegen sexuelles Verlangen tun können. Da der Stopfen und der Käfig aus einem Stück bestehen, kann der Analplug nur entfernt werden, wenn auch der Penis des Trägers aus dem Käfig genommen wird. Der Schlüsselhalter bestimmt, wann dies geschieht. Wenn der Träger eine Analstimulation mag, kann ein Peniskäfig mit Analplug eine interessante zusätzliche Funktion in Ihrem Spiel sein.

Keuschheitskäfig mit Dilator

Bei BDSM wird die Harnröhrenstimulation immer beliebter. Es gibt einige männerspezifische Penispfropfen, auch Dilatatoren genannt, die in die männliche Harnröhre eingeführt werden können. Auf der Innenseite des Penis befinden sich mehrere Nervenenden, die Sie mithilfe eines Steckers intern stimulieren können. Einige Keuschheitskäfige dieser Kategorie sind mit Expandern ausgestattet. Der Stopfen ist an diesen Käfigen hohl, so dass die Person beim Tragen des Spielzeugs immer noch ejakulieren oder urinieren kann. Sie können den Stecker auch vom Peniskäfig trennen. Sie können einen Silikonstopfen oder einen Cuckkäfig aus hypoallergenem Edelstahl wählen. Der Silikonstopfen ist flexibler und daher besser für Anfänger geeignet. Edelstahl ist leichter zu reinigen als Silikon, da Sie den Dilatator sterilisieren können. Es ist wichtig, den Stopfen vor dem Gebrauch zu reinigen, um Entzündungen der Harnröhre oder der Blase zu vermeiden.

Welches Modell soll ich verwenden?

Wir haben jetzt verschiedene Peniskäfige beschrieben, aber welcher ist der beste für Sie? Im Folgenden werden wir kurz die Dinge besprechen, auf die Sie beim Kauf eines Keuschheitskäfigs achten sollten:

Bestimme die Größe

Bevor Sie einen Keuschheitskäfig kaufen, sollten Sie wissen, wie groß er sein sollten. Messen Sie zuerst den Umfang des Penisschafts mit einem Maßband. Der Penis muss dafür nicht hart sein, da Sie ihn „sanft“ in den Peniskäfig legen können. Teilen Sie den Umfang durch die Pi-Zahl (3.14) und Sie kennen den Durchmesser des Peniskäfigs. Außerdem entspricht die innere Länge des Keuschheitskäfigs der Länge des Penis, wenn er entspannt ist. Die Größe des Peniskäfigs finden Sie im Produkthandbuch.

Weniger erfahrene Benutzer

Kaufen Sie zum ersten Mal einen Peniskäfig? Wir empfehlen Ihnen, einen Kunststoff- oder Silikonkäfig zu wählen. Modelle aus diesen Materialien sind in den meisten Fällen mit verstellbaren Ringen versehen, damit Sie den Käfig leicht an die Größe des Penis und der Hoden anpassen können. Diese Modelle sind beispielsweise im Allgemeinen auch leichter, was Spielzeug komfortabler macht als Metallspielzeug. Wenn Sie längere Zeit einen Peniskäfig tragen möchten und unerwartet mit dem Flugzeug reisen müssen, können Sie auch einen auswählen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie nicht über den Metalldetektor gehen.

Erfahrene Benutzer

Wenn Sie mehr Erfahrung mit Keuschheitskäfigen haben, benötigen Sie möglicherweise ein Modell, das dem Standard-Peniskäfig einige zusätzliche Funktionen hinzufügt. Für die Langzeitanwendung wird beispielsweise empfohlen, einen Peniskäfig aus Metall zu wählen. Im Vergleich zu Kunststoff- oder Silikonkäfigen hat dieses Material eine längere Lebensdauer und weniger Schäden. Da Stahlspielzeug normalerweise schwerer ist, „ziehen“ sie mehr Penisse. Wenn der Käfig unbequem ist, wird es einigen Testpersonen gefallen. Für BDSM-Enthusiasten sind schwere Stahlkäfige oder Nadelkeuschheitskäfige eine ausgezeichnete Wahl. Beim letzten Modell ist der Penis von einem Ring mit doppelten Nadelreihen umgeben. Der Ring mit Stiften kann einfach dichter oder lockerer gemacht werden, so dass der dominante Ring oder Teilring sein eigenes Schmerzniveau bestimmen kann.

Zusätzliche Stimulation

Wenn Sie einen intensiveren oder aufregenderen Keuschheitskäfig erleben möchten, können Sie auch einen Peniskäfig wählen, der Sie stimulieren kann. Dies kann in Form eines in die Harnröhre eingeführten Penisdilatators erfolgen. Oder Analplug, der gleichzeitig mit dem Peniskäfig getragen wird. Es wird empfohlen, zuerst einen normalen Penis- oder Analplug zu probieren. Wenn Sie die Verwendung dieser Stecker als angenehm empfinden, können Sie einen Keuschheitskäfig wählen, der Sie stimuliert.

Wie benutzt man einen Peniskäfig?

Wie behandelst du ihn?

Vor dem Anlegen des Peniskäfigs wird empfohlen, ein wenig Gleitmittel oder Babyöl auf den Penis aufzutragen. Wickeln Sie zuerst die Fixierung um die Basis des Penis direkt hinter dem Hodensack. Dann setzen Sie den Käfig auf den Ring. Das Schloss kann dann verwendet werden, um die Punkte zu fixieren, an denen die Teile zusammengehalten werden. Die Durchmesser dieser Befestigungsringe sind unterschiedlich.

Einen Penis-Käfig tragen

Grundsätzlich können die meisten Keuschheitskäfige über lange Zeiträume getragen werden. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir jedoch, den Käfig einmal pro Woche zu entfernen. Die meisten Käfige können bequem unter der Kleidung getragen werden. Niemand hat bemerkt, dass Sie eine haben. Wenn Sie jedoch mit dem Flugzeug reisen, ist es hilfreich, eine Plastik- oder Silikonversion mitzunehmen, damit der Alarm am Flughafen nicht ertönt. 

Die meisten Keuschheitskäfige aus Silikon und Kunststoff eignen sich auch zum Schlafen. Wenn Sie auf die Toilette müssen, können Sie durch die Urinalöffnung im Käfig urinieren.

Wie pflegst du dieses Keuschheitsspielzeug?

Wenn Sie einen Peniskäfig verwenden möchten, ist es am besten zu wissen, dass Hygiene ein wichtiger Bestandteil der Verwendung eines Peniskäfigs ist. Vor allem, wenn Sie das Spielzeug längere Zeit benutzen möchten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Spielzeug während oder nach dem Gebrauch zu reinigen:

Milde Seife

Da der Träger in den meisten Fällen keine Kontrolle darüber hat, wann der Käfig entfernt werden kann, ist es nützlich, wenn der Käfig auch während des Gebrauchs gereinigt werden kann. Verwenden Sie eine milde Seife, die auf die Seiten des Käfigs aufgetragen werden kann. Spülen Sie dann den Käfig mit etwas warmem Wasser aus. Überhitztes Wasser kann das Äußere des Spielzeugs beschädigen und Ihren besten Körper schädigen. Also pass auf. Da die meisten Keuschheitskäfige dieser Kategorie wasserdicht sind, können sie auch unter der Dusche gereinigt werden.

Toyreiniger

Um den Keuschheitsgürtel zu reinigen, können Sie auch einen speziell für Spielzeug entwickelten Reiniger wählen, den sogenannten Spielzeugreiniger oder Toyreiniger. Nach dem Gebrauch eignet sich dieser Spezialreiniger sehr gut zum Reinigen und Pflegen von Spielzeug. Der Spielzeugreiniger wurde dermatologisch getestet und hat den besten pH-Wert. Sprühen Sie ein wenig Spielzeugreiniger auf die Innen- und Außenseite des Peniskäfigs und wischen Sie ihn dann mit einem trockenen Tuch ab. Jetzt ist Ihr Peniskäfig völlig frisch und kann beim nächsten Mal verwendet werden!